Please wait...
News / Quickborn wird neuer Firmensitz
08.01.2009  Wirtschaft
Quickborn wird neuer Firmensitz
Horizon tätigt eine Investition in die Zukunft: Das Management gibt den Startschuss für den Firmensitz und das Logistikzentrum. Quickborn wird zum Zentrum für Verwaltung und Logistik.
Horizon setzt auf Quickborn bei Hamburg als neuen Firmensitz und Logistikzentrum für die Ersatzteilversorgung. Das Unternehmen hat ein über 9000 Quadratmeter großes Baugrundstück in Quickborn erworben. Der Baubeginn wird im Frühjahr 2009 sein. Der Umzug der Firmenzentrale von Norderstedt nach Quickborn soll im Spätherbst 2009 vonstatten gehen.

CEO Eijiro Hori von der Horizon Muttergesellschaft im japanischen Kyoto sieht den Neubau als eine Investiton in die Zukunft. Rund fünf Millionen Euro wird der zweigeschossige Gebäudekomplex mit rund 3000 Quadratmetern Nutzfläche kosten.

Quickborn soll so zum zentralen Ort für den europäischen Markt werden. Das zentrale Lager wird mit rund 10.000 Einzelteilen bestückt, um von Quickborn Kunden in ganz Europa zu beliefern. Von der geographischen Lage verspricht sich Horizon auch eine Verkürzung der Lieferzeit.

Neben der Zentrale und dem Ersatzteillager schafft Horizon ein weiteres Kompetenzcenter mit rund 475 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Auf dieser Fläche sollen künftig die aktuellen Maschinentypen bis hin zur kompletten Bindestraße CABS 5000 für Schulungen und Vorführungen zur Verfügung stehen. (Kü)

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!