Please wait...
News / Planeta-Beschäftigte im Streik
10.11.2008  Wirtschaft
Planeta-Beschäftigte im Streik
Am vergangenen Freitag beteiligten sich 650 Mitarbeiter des KBA-Werks Planeta Radebeul an den Warnstreiks der IG Metall. Ursprünglich sollte an diesem Tag in Sachsen nicht gestreikt werden.
Aus diesem Grund rief der Arbeitgeberverband VSME die Gewerkschaften und Arbeitnehmer zum "Maßhalten" auf, berichtete die Sächsische Zeitung.

Eine Stunde lang legten die Beschäftigten ihre Arbeit nieder, um ihrer Forderung nach acht Prozent mehr Lohn Nachdruck zu verleihen. Auch das Werk von Manroland in Plauen wurde bereits bestreikt.

Die Arbeitgeber bieten nach wie vor 2,1 Prozent mehr Lohn für 2009 und eine Einmalzahlung von 0,8 Prozent des Jahreseinkommens für die Monate November und Dezember.

In Radebeul werden die Bogenoffset-Maschinen des Typs Rapida gebaut. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!