Please wait...
News / Workflow wird 2009 erweitert
28.10.2008  Wirtschaft
Workflow wird 2009 erweitert
Während der Ifra Expo in Amsterdam hat sich die Saarbrücker Zeitung für einen Ausbau ihres Workflows entschieden. Vier neue Programme von PPI Media wurden geordert.
Der Verlag bestellte Ad Pag für den Anzeigenseitenumbruch, Ad Man für die Anzeigenproduktion, Ad Cept für die webbasierte Kundenkorrektur und Pro Pag für die automatische Seitenmontage.

Im kommenden Jahr wird die Saarbrücker Zeitung das bisherige Anzeigensystem Cicero durch eine SAP-Media-Lösung ersetzen. In diesem Rahmen wird auch die Workflow-Installation erweitert.

Wenn die Systeme an den Start gehen, stehen alle in SAP gebuchten Anzeigen der Anzeigenproduktion über Ad Man zur Verfügung. Fertiggestellte Anzeigen erhalten die Kunden mit Ad Cept zum Überprüfen.

Neben der Installation bei der Saarbrücker Zeitung sollen auch die Tochterverlage in Trier und Cottbus innerhalb der nächsten zwei Jahre neue Software erhalten.

Die Saarbrücker Zeitung erscheint in einer täglichen Auflage von 151.000 Exemplaren. Im Verlag werden außerdem eine Tabloid-Tageszeitung sowie ein Szenemagazin und eine Sportzeitung herausgegeben. Das Verlagshaus beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!