Please wait...
News / Gute Zahlen im dritten Quartal
17.09.2008  Wirtschaft
Gute Zahlen im dritten Quartal
Vom 1. Juni bis zum 29. August dieses Jahres erzielte der Software-Hersteller Adobe einen Umsatz von 887,3 Millionen Dollar. Damit wurde der Wert des zweiten Quartals übertroffen - die Aktie steigt.
Im Vorjahreszeitraum setzte Adobe 851,7 Millionen Dollar um, im zweiten Quartal 2008 waren es 886,9 Millionen. Die Zielvorgabe von 855 bis 885 Millionen Dollar für das jetzt abgeschlossene dritte Quartal hat das Unternehmen übertroffen.

Vor allem die guten Umsätze bei den Acrobat- und Livecycle-Programmen haben zum guten Umsatz beigetragen, erklärte Fritz Fleischmann, Geschäftsführer der Adobe Systems GmbH.

CS4 kommt

In der kommenden Woche wird die Creative Suite 4 vorgestellt. Auch davon erhofft sich Adobe einen weiteren Umsatzschub.

Der Nettogewinn des Konzerns nach GAAP (Generally Accepted Accounting Principles) lag im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres bei 191,6 Millionen Dollar. Der entsprechende Vorjahreswert lag bei 205 Millionen, der des zweiten Quartals bei 214,9 Millionen.

Für das vierte Quartal 2008 strebt Adobe zwischen 925 und 955 Millionen Dollar an. Die Börse goutierte die guten Umsatzzahlen des Unternehmens: Im Vergleich zu gestern legt die Aktie kontinuierlich zu. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!