Please wait...
News / Digitale Prozesse lernen
27.04.2017  Wirtschaft
Digitale Prozesse lernen
In ihrem Herbstprogramm bietet Heidelbergs Print Media Academy Seminare zu Web-to-Print, PSO und JDF für Fach-und Führungskräfte an.
Die Print Media Academy (PMA) der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) veranstaltet von Oktober bis November 2008 an ihrem Stammsitz in Heidelberg sechs Seminare rund um effiziente, digitale Produktionsprozesse.

In "Web-to-Print – zukunftsorientierte Produktionsverfahren" gibt Ira Melaschuk einen umfassenden Überblick über internetbasierte Anwendungen und ihre Anbindung an Produktions- und kommerzielle Systeme. Sie stellt die Möglichkeiten der verschiedenen Einsatzschwerpunkte für Unternehmen und Mediendienstleister vor – von der Online-Drucksachenbestellung per Jobticket bis hin zur dynamischen Druckvorlagengestaltung. Darüber hinaus vermittelt sie Hinweise zur Projektabwicklung, Webseiten-Optimierung und zu Marketing-Aspekten. Das Seminar findet am 28. Oktober 2008 statt, die Seminargebühr beträgt 400 Euro plus Mehrwertsteuer.

Neue Versionen bekannter Publishing-Anwendungen und ein konsequenter PDF-Workflow bis zum RIP ermöglichen einen durchgängig medienneutralen Workflow. Das Seminar "Medienneutraler PDF-Workflow" von Stephan Jaeggi versetzt die Teilnehmer in die Lage, einen Workflow einzuführen, der auf ihre individuelle Situation zugeschnitten ist. Seminartermin ist der 12. November 2008 (450 Euro plus Mehrwertsteuer).

Das Job Definition Format (JDF) ist eine Art elektronische Auftragstasche, die für alle Druckereibereiche jederzeit verfügbar ist. Dadurch beschleunigt JDF sämtliche Druckereiprozesse – sowohl in der Verwaltung als auch in der Produktion. JDF lässt sich schrittweise einführen, wobei selbst Teillösungen sich oft schon nach kurzer Zeit auszahlen. In "JDF aktuell" vermittelt Stephan Jaeggi die Grundlagen für die Entwicklung einer individuellen JDF-Strategie. Das Seminar findet am 13. November statt, die Seminargebühr beträgt 450 Euro plus Mehrwertsteuer.

Prozess-Standardisierung nach ISO 12647 erfordert Fachkenntnisse in den Bereichen Datentransfer, Color-Management, Farbmessung und Produktionskontrolle. In den Seminaren "Color-Management für die Praxis" (7. Oktober 2008, 400,– Euro plus Mehrwertsteuer) und "Druckqualität fachkundig beurteilen" (8. und 9. Oktober 2008, 800,– Euro plus Mehrwertsteuer) vermittelt Florian Süßl die notwendigen Grundlagen für die Farbproduktion und die Sicherstellung der Qualität im Farbdruck.

In "ProzessStandard Offsetdruck nach ISO 12647" (16. Oktober 2008, 490,– Euro plus Mehrwertsteuer) zeigt Jan-Peter Homann, wie sich der ProzessStandard Offsetdruck im eigenen Betrieb Schritt für Schritt umsetzen lässt.
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!