Please wait...
News / Scandienstleister gemeinsam erfolgreich
03.09.2008  Wirtschaft
Scandienstleister gemeinsam erfolgreich
Im Fachverband für Multimediale Informationsverarbeitung (FMI) haben sich mehrere Massenscan-Dienstleister zusammen geschlossen. Sie bieten nun gemeinsam bei Ausschreibungen mit.
Ziel ist es, überregionale Aufträge nicht Billiganbietern zu überlassen. Der Verband fördert die Inititative über den Arbeitskreis Massenscannen und ermuntert die Betriebe, diesen Weg weiter zu beschreiten.

Der Leiter des Arbeitskreises, Joachin Künzel, sagt: "Wir verschieben hinter dem Rücken des Auftraggebers keine Scanaufträge in osteuropäische Billiglohnländer. Der Datenschutz ist ein wichtiger Bestandteil unseres FMI-Qualitätsmanagements. Das sichern wir dem Kunden ausdrücklich zu und halten uns auch daran".

Der Fachverband für Multimediale Informationsverarbeitung wurde 1971 gegründet. Die Geschäftsstelle befindet sich in Frankfurt am Main. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!