Please wait...
News / Neues Druckzentrum eingeweiht
27.04.2017  Wirtschaft
Neues Druckzentrum eingeweiht
Der börsennotierte Medienkonzern eröffnete am Freitag offiziell sein neues Druck- und Medien-Zentrum in Röbel. Edel will die Buchsparte kräftig ausbauen und hier bereits in fünf Jahren einen Umsatz von 50 Millionen Euro erwirtschaften.
Nach Angaben der Hamburger Edel AG wurden in den Bau des neuen Werkes  im ostdeutschen Röbel (Müritzkreis, Mecklenburg-Vorpommern) rund 18,5 Millionen Euro investiert. Die Baumaßnahme war erforderlich geworden, nachdem das ehemals primär auf Musik fokussierte Unternehmen beschlossen hatte, eine Offensive auf dem Buchmarkt zu starten. Kooperationspartner ist der Göttinger Verleger und Buchdrucker Gerhard Steidl, der Edel bei der Planung und der Umsetzung des Unternehmensbereichs beriet.

Bildstrecke von der Eröffnung am 5. September

Nach Auskunft des Vostands soll das Buchverlagsgeschäft "zu einem substanziellen Standbein des Konzerns" ausgebaut werden. CEO Michael Haentjes: "Unsere Ziele sind Akquisitionen, Beteiligungen oder Kooperationen. Wir sind zudem dabei, das Verlagsprogramm mit eigenen Buchproduktionen weiter auszubauen. Hierzu gehören neben den bereits etablierten Marken Edelkids und Earbooks künftig insbesondere auch der Entertainment- und Musikbereich sowie Kooperationen mit Medienpartnern, wie zum Beispiel Fernsehsendern."

Die Entscheidung für den Standort Röbel im Müritzkreis kam dadurch zustande, dass dort die Edel-Tochter Optimal Media Production GmbH ihren Sitz hat. Optimal wurde 1990 gegründet und zählt heute nach eigenen Angaben zu Europas führenden unabhängigen Dienstleistern der Medienindustrie. Das Fertigungswerk und Logistikzentrum beschäftigt etwa 600 Mitarbeiter und zählt nach eigenen Angaben zu den modernsten europäischen CD-/DVD-Werken.

Gedruckt wird bei Optimal bereits seit zehn Jahren. Zunächst konzipiert für Produkte wie Booklets und Verpackungen, wurde das Portfolio im Druckbereich seither kontinuierlich ausgebaut. Gegenwärtig verlassen etwa 120 Millionen Druckerzeugnisse pro Jahr das Unternehmen.

In Kooperation mit Gerhard Steidl, der sich als Drucker und Buchgestalter international einen Namen gemacht hat, bietet das Produktionswerk nun unter dem Label "Edel Platinum supervised by Steidl" einen Hochqualitäts-Druckbereich für Bücher und Akzidenzen. Im Fokus steht dabei der hochwertige Buchmarkt mit besonderer Kompetenz beim Foto- und Kunstbuchdruck.

Die Edel AG, die ihren Sitz in Hamburg hat, ist mit über 750 Mitarbeitern in neun Ländern Europas präsent. Die Fertigung von Datenträgern und Druckerzeugnissen, Vertrieb an den Medien- und Buchhandel, hochmoderne Warenwirtschaftssysteme und digitale Contentvermarktung über Internet und Mobilfunk machen den Konzern laut Vorstand zum führenden Anbieter unter den nicht-konzernabhängigen Entertainment-Firmen. Den Einstieg ins Buchgeschäft vollzog Edel Anfang 2007 mit dem Kauf der Buchsparte des Pabel-Moewig Verlags.

Hier finden Sie die Bildstrecke von der Eröffnung am 5. September.




Clemens von Frentz
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!