Please wait...
News / Gewinner gekürt
20.08.2008  Wirtschaft
Gewinner gekürt
Adobe schreibt jedes Jahr einen Design- und Filmwettbewerb für Studierende aus. Bei der diesjährigen, achten Auflage haben auch drei Teilnehmer aus Deutschland einen Design Achievement Award gewonnen.
Mehr als 2.700 Studenten aus 33 Ländern reichten ihre Arbeiten für den Wettbewerb ein. Die Nachwuchs-Kreativen stellten sich in mehreren Katgorien dem Urteil der Jury.

In der Sparte "Live Action" waren Mathias Kohl und Christoph Schulte von der Fachhochschule Mainz mit einem Detektiv-Film siegreich. Sie kombinierten reale Filmausschnitte mit zweidimensionalen Animationen.

Die Kategorie "Print Design Multi-Page" entschied Stefan Bräutigam, ebenfalls Fachhochschule Mainz, für sich. Er setzte in Tageszeitungsform eine Kombination aus detaillierten Informationen und Diagrammen um.

Neben den drei Preisträgern schafften es weitere Studenten aus Deutschland unter die Finalisten. Dies waren Marc Oswald von der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd in der Sparte "Mobile Design" sowie Paul Grabowski von der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt in der Kategorie "Print Design Single Page".

Adobe hat alle Finalisten zur Preisverleihung nach New York eingeladen. Die Gewinner der einzelnen Kategorien erhielten darüber hinaus eine Auswahl von Adobe-Software und 3.000 Dollar Preisgeld. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!