Please wait...
News / Museum eröffnet mit Großformatdrucken
05.08.2008  Wirtschaft
Museum eröffnet mit Großformatdrucken
Am 8. August dieses Jahres öffnet das Kunstmuseum Xanten seine Pforten. Es ist auf großformatige Kunst spezialisiert, die auch mit Hilfe des Fotodruckers HP Designjet Z3100 entstanden sind.
"Hanseatische Treppenhäuser" und "Meisterwerke in 3D" sind zwei der Ausstellungen, mit denen sich das Museum bei den Besuchern vorstellt. Das Spektrum des Hauses reicht von politischen Karikaturen über 3D-Fotografie mit Rastertechnik bis zur Naturfotografie.

Die Grafiken produziert Gründer Uwe Strauch mit einem HP Designjet Z3100 selbst. Im Anschluss an die Ausstellung in Xanten sollen die Großformat-Drucke dann auf Reisen gehen. Andere Museen können sie mieten.

"Neben seinem festen Bestand muss jedes Museum auch wechselnde Ausstellungen zeigen, damit das Interesse am Museum erhalten bleibt", mein Uwe Strauch. "Und da es sich bei unseren Bildern um Reproduktionen handelt, sind die Kosten für Transport, Versicherung und Bewachung deutlich niedriger als bei Originalen".

Gedruckt wird auf Premium Glossy-Papier von HP. Anschließend werden die Bilder auf Aluminiumrahmen kaschiert und rückseitig auf kratzfestem UV-Plexiglas verklebt. Interessierte Hobbyfotografen können ihre Bilder ebenfalls von Uwe Strauch drucken lassen. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!