Please wait...
News / 170 Bewerbungen im Rennen
28.04.2017  Wirtschaft
170 Bewerbungen im Rennen
100 deutsche Unternehmen sind mit 170 Bewerbungen ins Rennen um die diesjährigen Druck&Medien Awards gegangen. Der Branchenpreis, der zum vierten Mal ausgeschrieben wurde, erfreut sich damit auch im drupa-Jahr eines ungebrochenen Zuspruchs.
Die Auszeichnung des Magazins Druck&Medien (Haymarket Media) wird am 6. November 2008 in 25 Kategorien vergeben, teilt das Verlagshaus Haymarket mit.

"Wir sind stolz darauf, dass sich im vierten Jahr besonders viele Erstbewerber beteiligen", kommentiert Andrea Bötel, Chefredakteurin von Druck&Medien und Vorsitzende der 21-köpfigen Jury aus Experten der Druckwirtschaft. "Druck&Medien spricht die gesamte Branche an. Wir freuen uns, in jedem Jahr die Besten mit dem begehrten Branchenpreis auszeichnen zu können."

Spitzenreiter bei der Zahl der Einreichungen ist die Kategorie "Akzidenzdruckerei des Jahres", gefolgt von der "Familiendruckerei des Jahres". Anders als in den Vorjahren verzeichnet der "Verpackungsdrucker des Jahres" besonders viele Bewerbungen. Die neuen Kategorien "Ausbildungsbetrieb des Jahres", "Beilagendrucker des Jahres" und "Kalenderdrucker des Jahres" wurden sehr positiv aufgenommen.

Die unabhängige Jury erstellt für jede Kategorie eine Shortlist, die Mitte August veröffentlicht wird. Die Gewinner bleiben bis zur feierlichen Preisverleihung im Grand Hyatt in Berlin geheim. Die wichtigsten Vertreter der Druckwirtschaft treffen sich zu einem Event der Extraklasse mit der Moderatorin Ruth Moschner und dem Laudator Hellmuth Karasek.

Tickets gibt es unter www.druckawards.de. Bis zum 15.08. gilt der Frühbucherpreis.
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!