Please wait...
News / Investition in Schnelligkeit und gleichbleibende Qualität
15.05.2008  Wirtschaft
Investition in Schnelligkeit und gleichbleibende Qualität
Das Mönchengladbacher Unternehmen hat in eine neue Vliesstoffverarbeitungs- und Verpackungsmaschine investiert. „Dies ist eine der größten Investitionen unseres Unternehmens in den vergangenen Jahren zur Erweiterung unseres Maschinenparks“, betont Firmengründer Michael Kasper.
Die höhere Geschwindigkeit war der eine Antrieb der Neuanschaffung. Der Glättkalander, welcher als zusätzliches Modul integriert wurde, garantiere darüber hinaus eine gleichbleibende Qualität.

Die Vliesstoff Kasper GmbH wurde 1984 von Michael Kasper gegründet. Das Unternehmen beschäftigt heute 30 Mitarbeiter, darunter zwei Auszubildende. Kasper produziert einzelne Putztücher für manuelles Reinigen und Vliesstoffrollen für automatische Reinigungsvorgänge. Kasper-Vliesstoffe kommen vor allem in der Druck-, Automobil- und Elektronikindustrie zum Einsatz. 2007 lag der Umsatz bei etwa 8,2 Millionen Euro. Vierzehn Millionen Quadratmeter Vliesstoff hat das Unternehmen im vergangenen Jahr verarbeitet. Etwa 12.500 Kunden beliefert Kasper weltweit. (agh)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!