Please wait...
News / Erneuter Eigentümerwechsel
27.04.2017  Wirtschaft
Erneuter Eigentümerwechsel
Nach Medienberichten wird die Bundesregierung den vor acht Jahren verkauften Betrieb teilweise zurückkaufen. Die Mehrheit der Anteile soll jedoch an den einzigen deutschen Konkurrenten Giesecke & Devrient gehen.
Nach Angaben der "Süddeutschen Zeitung" steht das Geschäft kurz vor dem Abschluss. Geplant ist demnach, dass die Bundesregierung 25,01 Prozent der Anteile an dem ehemaligen Staatsunternehmen zurückkauft und verbindlich zusichert, dass die Druck-Aufträge für Reisepässe und Ausweise weiterhin an die Bundesdruckerei gehen. Dann sei Giesecke & Devrient (G&D) bereit, die übrigen Anteile zu übernehmen.

G&D wurde bereits seit einiger Zeit Interesse an der Bundesdruckerei nachgesagt. Nun konnte sich das Unternehmen laut "Süddeutsche Zeitung" bei den neuerlichen Verhandlungen gegen den niederländischen Chipkarten-Konzern Gemalto durchsetzen. (cvf)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!