Please wait...
News / Symposium zur CO2-Berechnung
05.03.2008  Wirtschaft
Symposium zur CO2-Berechnung
Im Frühjahr dieses Jahres will Heidelberger Druckmaschinen ein Berechnungswerkzeug für CO2-Emissionen im Druckprozess vorstellen. Dies soll während eines Symposiums geschehen.
Ziel der Veranstaltung, deren genauer Termin noch nicht feststeht, ist es, Druckereien den Weg zum klimaneutralen Drucken aufzuzeigen.

Laut Angaben des Unternehmens drucken bereits rund 20 seiner Kunden umweltgerecht hergestellte Druckprodukte an. Eine Studie von Heidelberg hat darüber hinaus ergeben, dass 40 Prozent der Betriebe den Umweltschutz als wichtiges Thema ansehen.

CO2-Emissionen entstehen beispielsweise bei der Energieerzeugung aus fossilen Energieträgern, beim Transport oder indirekt durch die Herstellung und Verarbeitung von Rohstoffen. Die Grundidee des klimaneutralen Druckens besteht darin, diese Emissionen zu berechnen und auszugleichen. (sh)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!