Please wait...
News / Umsatz und Gewinn steigen
04.02.2008  Wirtschaft
Umsatz und Gewinn steigen
Sappi kann im ersten Quartal ds Geschäftsjahres 2007/2008 bessere Ergebnisse als im Vorjahreszeitraum verbuchen. Außerdem kündigt der Papierhersteller Preiserhöhungen an.
Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007/2008, das bei Sappi im Dezember endete, erzielte der Papierhersteller einen Umsatz von 1,38 Milliarden US-Dollar. Das sind 8,7 Prozent mehr als im ersten Quartal des Vorjahres. Der Gewinn ohne Sonderposten stieg von 63 Millionen US-Dollar auf 92 Millionen.

Für diesen Monat hat das südafrikanische Unternehmen schon Preiserhöhungen beim gestrichenen Feinpapier angekündigt. Sie sollen die hohen Rohstoff- und Energiepreise ausgleichen. CEO Ralph Boëttger spricht als Gründe die mögliche Verlangsamung der US-Wirtschaft, den starken Euro und die hohen Einsatzkosten an. Außerdem seien die Niederlassungen in Südafrika von Stromausfällen betroffen.

Der Nettoverschuldungsgrad von Sappi liegt derzeit bei 45,6 Prozent. Im zweiten Quartal wird er vermutlich weiter zunehmen, soll jedoch zum Ende des Jahres wieder sinken. (sh).
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!