Please wait...
News / Wertschöpfung bei Werbeartikeln
Beispiele für digital hergestellte Werbemittel
27.04.2017  Wirtschaft
Wertschöpfung bei Werbeartikeln
Mimaki zeigt auf der Messe PSI in Düsseldorf, wie sich Werbemittel digital herstellen lassen.
Mimaki wird auf dem Gelände der Messe Düsseldorf an der PSI 2017 teilnehmen. Dort treffen 16.000 Besucher aus mehr als 80 Ländern auf über 900 Aussteller aus mehr als 35 Nationen.

"Für Mimaki ist die PSI eine wichtige Messe", sagt Mike Horsten, General Marketing Manager EMEA bei Mimaki Europe. "Die Marketingspezialisten versuchen sich zu differenzieren und die Möglichkeiten des Machbaren zu erweitern, um den Wert der Werbeartikel, darunter Textilien, zu erhöhen. Daher setzt Mimaki ebenfalls immer wieder neue Maßstäbe, indem das Unternehmen neue und innovative Lösungen zum Drucken auf Werbeartikeln auf den Markt bringt. Auf der PSI 2017 haben wir für jeden etwas dabei. Dazu zählen auch einzigartige digitale Konzepte, die den Produzenten von Werbeartikeln helfen, rentabler zu arbeiten und Wettbewerbsvorteile zu sichern."

Der Stand von Mimaki wird in das Technology Forum 2017 der Messe eingebunden. Dort will Mimaki mit der Produktion von Werbeartikeln interaktive Erlebnisse bieten. Die Experten von Mimaki werden zur Stelle sein und den Besuchern die Vorteile erläutern, die der Digitaldruck für die Wertschöpfung bei Werbeartikeln bieten kann.
An seinem Stand wird Mimaki unter anderen folgende Drucklösungen vorstellen: Der UJF-3042 MkII UV-Flachbettdrucker besitzt einen kompakten Tisch von 300 x 420 Millimetern. Die Druck- und Schneidelösung UJF-6042 MkII mit CFL-605RT kombiniert den neuen Flachbettdrucker von Mimaki mit einer Tischgröße von 610 x 420 Millimetern mit einem Flachbett-Schneideplotter. Ebenfalls mit dabei ist das Drucksystem UJF-7151 plus. Ein Drucker wird die flexible Tinte LUS-350 in Verbindung mit der Vakuum-Tiefziehmaschine 508FS von Formech im Rahmen einer digitalen Thermoform-Lösung vorführen. Das integrierte Druck-/Schneidesystem CJV150-75 wird mit einer silberfarbenen Tinte präsentiert, mit der Werbeetiketten, Sticker und ähnliche Produkte hergestellt werden.

"An unserem Stand werden wir für alle nur denkbaren Werbeartikel interessante Lösungen präsentieren. Dazu werden auch Anwendungen gehören, an die die Besucher bisher noch gar nicht gedacht hatten", ergänzt Horsten. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!