Please wait...
News / Wechsel an der Spitze
28.04.2017  Wirtschaft
Wechsel an der Spitze
Norbert Ohl verlässt im Sommer dieses Jahres PPI Media. Zwei interne Nachfolger stehen bereits fest.
Nach 20 Jahren erfolgreicher Unternehmensführung übergibt Norbert Ohl die Geschäftsführung vom Hamburger Softwareunternehmen PPI Media zum 1. Juli dieses Jahres an seine internen Nachfolger Hauke Berndt und Markus Feldenkirchen.

An der Seite von Jan Kasten treiben die neuen Mitglieder der Geschäftsführung die Expansion in neue Geschäftsfelder und Märkte weiter voran. Norbert Ohl bleibt PPI Media für ein weiteres Jahr als Berater erhalten.

Für die Weiterführung des Transformationsprozesses bei PPI Media bringt Hauke Berndt neben langjähriger Vertriebserfahrung Ideen und Impulse in das Top-Management ein. "Ich freue mich, meine Arbeit mit den Kunden zu intensivieren und nun auch verstärkt mit unseren Bestandskunden in Kontakt zu treten", sagt Hauke Berndt zu seinen neuen Aufgaben. Neben den hinzugewonnenen Funktionen als Mitglied der Geschäftsführung verantwortet Hauke Berndt auch zukünftig den Vertrieb des Unternehmens.

Markus Feldenkirchen wird neben der Geschäftsführer-Funktion weiterhin als CEO von PPI Media US agieren. Die Geschäftsbereiche Entwicklung, Support, Qualitätssicherung, Dokumentation und Training werden bereits seit 2014 von Jan Kasten geführt. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!