Please wait...
News / Inkjetsysteme im Doppel
27.04.2017  Wirtschaft
Inkjetsysteme im Doppel
Xerox stellt zwei neue Inkjet-Produktionsdrucksysteme vor: die Xerox Brenva HD Production Inkjet Press sowie die Xerox Trivor 2400 Inkjet Press. Beide haben ihre Premiere auf der drupa 2016 in Düsseldorf.
Die neuen Inkjet-Systeme sind der Anfang einer Serie von Inkjet-Angeboten von Xerox. Die neue Xerox Brenva HD bedient den Bereich des Bogendrucks, die Xerox Trivor 2400 mit ihrem Xerox IJ Print Server powered by Fiery den Endlosdruck-Markt.

"Wir erweitern unser Inkjet-Angebot, indem wir Kunden mehr Auswahlmöglichkeiten und zusätzliche Funktionen zur Verfügung stellen mit denen Sie ihr Geschäft ausbauen können", erklärt Robert Stabler, Senior Vice President und General Manager, Global Graphic Communications Business Group, Xerox. "Mit Brenva HD und Trivor 2400 wird der Inkjet-Druck für noch mehr Druckdienstleister zugänglich und erschwinglich."

In der Xerox Brenva HD finden sich viele Komponenten der Papierführungstechnologie, die bereits in den Xerox Igen-Systemen zum Einsatz kommt, wieder. Ein Inline-Spektralfotometer zur Unterstützung von Kalibrierung und Profilierung; objektorientiertes Farbmanagement zur Unterscheidung von Text, Grafik und Bildern, um die jeweilige Bildqualität entsprechend zu optimieren; sowie ein Black-only Modus zur kostengünstigen Herstellung von Schwarz-Weiß Dokumenten sind weitere Merkmale.

Mit Xerox Trivor 2400 Inkjet Press haben Druckdienstleister eine Plattform, die gemeinsam mit ihrem Geschäft wachsen kann - ein Drucksystem skalierbar in Bezug auf Geschwindigkeit, Volumen und Anwendungsvielfalt. Die Trivor 2400 kombiniert eine starke Leistungsfähigkeit mit einer höheren Geschwindigkeit von 168 Metern in der Minute beim Farb- und 200 Metern in der Minute beim Schwarzweiß-Druck auf geringer Stellfläche. Integrierte Automatisierungsfunktionen stellen die Bildqualität sicher durch Inline-Dichteoptimierung, Clear Pixel-Technologie sowie automatisiertes Erkennen und Korrigieren ausgefallener Druckdüsen.

Gemeinsam mit EFI wurde der Xerox IJ Print Server powered by Fiery entwickelt, der eine Vielzahl von Datenströmen für verschiedene Anwendungstypen verarbeiten kann. Der IJ Print Server vereinfacht die Integration, bietet ein umfassendes Farbmanagement und lässt sich nahtlos in die bestehende Workflows einfügen.

Die Verfügbarkeit der Xerox Trivor 2400 Inkjet Press mit dem Xerox IJ Print Server powered by Fiery wird auf der drupa bekanntgegeben. Die Xerox Brenva HD Production Inkjet Press ist in Europa ab 31. Mai 2016 verfügbar. Sowohl die neue Brenva HD als auch die neue Trivor 2400 mit dem IJ Print Server powered by Fiery werden auf dem Xerox Stand auf der drupa 2016 zu sehen sein. Unter dem Thema "Let the Work Flow" zeigt Xerox auf der drupa, wie Druckereien noch produktiver arbeiten können, indem sie ihre Betriebsabläufe stärker automatisieren und integrieren. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!