Please wait...
News / Neuer Innovationspartner
26.04.2017  Wirtschaft
Neuer Innovationspartner
Das Programm für den diesjährigen drupa cube steht fest. Mit der Medici Group konnte ein Innovationspartner gewonnen werden.
Vier Monate vor dem Messestart am 31. Mai steht das Programm des drupa cube, die Konferenz- und Eventlocation auf der drupa 2016, größtenteils fest. Als Innovationspartner konnte die international tätige Medici Group um Gründer und CEO Frans Johannsson gewonnen werden. Johannsson hat mit seinem Buch "Der Medici Effekt" für viel Furore gesorgt und steht seitdem für das Denken und Handeln außerhalb fest gesteckter Grenzen und das "Out-of-the- box-Prinzip".

Weltweit tätige Marken wie American Express, IBM, Microsoft, Volvo oder die Walt Disney Company greifen bereits auf die strategische Kompetenz der Medici Group zurück. Jetzt auch die drupa. "Mit der Medici Group haben wir für den drupa cube genau den richtigen Partner an unserer Seite. Der Mut zum konsequenten Change-Management ist absolut notwendig, will man Herausfordeungen in unserer Branche strategisch meistern", so Sabine Geldermann, Director der drupa. "Umso mehr freue ich mich, dass es uns gelungen ist, ein qualitativ hochwertiges und klar strukturiertes Programm zu entwickeln, das sowohl die Print- und Medienindustrie als auch Werbeagenturen, Markenartikler und Printbuyer ansprechen wird."

In seiner Opening Keynote am 31. Mai von 11 bis 11.45 Uhr setzt sich der Bestseller-Autor Frans Johannsson mit dem drupa-Motto "touch the future" und dem "intersectional thinking" auseinander. Dabei ist die Kernfrage "Was passiert, wenn technologische Revolutionen auf Seite 1 von 4 eine Jahrtausend alte Industrie treffen?" Die zweite Keynote am 2. Juni von 11 bis 11.45 Uhr baut darauf auf und erkundet die wesentlichen Fallen, in die man auf seinem Weg zur Zukunftsvision tappen kann.

Zweiter Keynotesprecher am 6. Juni von 11 bis 11.45 Uhr ist Silas Amos, Gründer Silas Amos  Design Thought, der als Designer und strategischer Partner bereits für mehrere Firmen der FMCG- Industrie, wie z.B. AB InBev, Bacardi, Diageo, Heinz, Mars oder Unilever gearbeitet hat. Die letzte Keynote hält am 8. Juni, ebenfalls von 11 bis 11.45 Uhr Shane Wall, Chief Technology Officer HP und Global Heads der HP Labs.

Der drupa cube ist in fünf Themenbereiche strukturiert, die in einzelnen Blöcken auf die gesamten elf Messetage verteilt sind. Diesen fünf Segmenten liegt eine unterschiedliche Intention und Ausrichtung zugrunde; sie richten sich zudem an unterschiedliche Zielgruppen. Die Teilnahme am cube-Programm ist für die Besucher der drupa kostenlos und im Tagesticketpreis enthalten. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!