Please wait...
News / Übernahme durch Wolf-Gruppe
28.04.2017  Wirtschaft
Übernahme durch Wolf-Gruppe
Zum 1. Januar dieses Jahres hat die in Ingelheim ansässige Wolf-Gruppe die Mainzer Firma Manfred Henn übernommen. Der im Rhein-Main-Gebiet tätige Mediendienstleister agierte im Bereich Gestaltung und Layout, Corporate Publishing sowie digitale und analoge Umsetzung der Corporate Designs.
Der ehemalige Geschäftsführer Manfred Henn freut sich über die Übernahme durch das Familienunternehmen der Wolf-Gruppe, denen er auch seinen ehemaligen Kundenstamm, der hauptsächlich aus NGOs und Organisationen besteht, überträgt. 

Mit der Übernahme des Mediendienstleisters will die Wolf-Gruppe einen weiteren Schritt in Richtung eines Komplettdienstleisters nehmen. Ziel sei es, in Zukunft dem Kunden von der Gestaltung bis hin zum fertigen Druckprodukt eine komplette Produktion anzubieten. Die Einbindung in die Wolf-Gruppe erlaube es den Kunden, ein wesentliches größeres Portfolio anbieten zu können. Hierzu zählen nicht nur Printprodukte, sondern auch Online-Angebote der Wolf-Gruppe.

Neben bestehenden Web-to-Print Portalen, die von Unternehmen wie der Pro SiebenSat.1 Media, Pernod Ricard Deutschland oder Abb Vie Deutschland genutzt werden, gehören ebenso Management-Informationssysteme zum Angebot der Wolf-Gruppe. Unter anderem das von der Wolf-Gruppe initiierte Keyline MIS, das speziell für die Druckbranche entwickelt wurde.

Die Wolf-Gruppe wurde im Jahre 1913 als "Rheinhessischer Beobachter" gegründet. Heute stellt das Ingelheimer Medienhaus neben dem Traditionsunternehmen Wolf Ingelheim im Bereich der Druckerei eine Vielzahl von Dienstleistungen zur Verfügung. Unter anderem hochwertige Veredelung von Drucken durch Wolf Manufaktur, Geschenkboxen der Wolf Collection, IT-Service durch Loup Solution oder den Onlineshop "mappen24.de". (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!