Please wait...
News / Deutscher wird CEO
04.01.2008  Wirtschaft
Deutscher wird CEO
Der Druckfarbenhersteller Sun Chemical hat einen neuen CEO: Rudi Lenz folgt auf David Hill, der in den Ruhestand geht. Das nötige Handwerkszeug hat er in Deutschland erworben.
Rudi Lenz übernimmt neben der Position des CEO auch die Verantwortung als Präsident des Unternehmens. Bislang war er als CFO für die Finanzen von Sun Chemical zuständig. Der neue Mann an der Spitze des Druckfarbenherstellers hat in Edenkoben und Wiesbaden studiert und war zuvor unter anderem für Fairchild Dornier tätig. Sun Chemical setzt jährlich rund 4 Milliarden US-Dollar um und beschäftigt rund 11.000 Mitarbeiter. Zum Konzern gehört auch das Unternehmen Hartmann Druckfarben. (sh)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!