Please wait...
News / Geschäftsstimmung verbessert sich
28.04.2017  Wirtschaft
Geschäftsstimmung verbessert sich
Die Entwicklung der aktuellen Geschäftslage von Druckereien nahm im Februar 2015 leicht bessere Züge an. Das berichtet der bvdm im aktuellen Konjunkturtelegramm.
Der saisonbereinigte Stimmungsindex stieg gegenüber dem Januarwert um 0,4 Indexpunkte auf 111,1 an und beendete damit die negative Tendenz der zwei Vormonate. Nach dem Rückgang der Produktionstätigkeit im Januar aufgrund fehlender Nachfrage beurteilten die Betriebe ihre in- und ausländischen Auftragsbestände im Februar wieder positiver.

Zusammen mit der stabilen Verkaufspreisentwicklung dürfte auch der anziehende Werbemarkt für Printerzeugnisse Anfang des Jahres wesentlich zu dem Stimmungsumschwung beigetragen haben. Der Verlauf der Geschäftsstimmung im gesamten Verarbeitenden Gewerbe hat dagegen leicht abgenommen, nachdem der entsprechende Index vier Monate in Folge gestiegen war. Die saisonbereinigten Geschäftserwartungen der Druckbetriebe legten um 1,5 Indexpunkte zu und erreichten damit 95,9 Zähler.

Bei gleichbleibender Produktionstätigkeit werden ein leichter Anstieg der Verkaufspreise sowie eine Belebung des Exportgeschäfts erwartet. Dabei dürfte vor allem die herbeigesehnte Auslandsnachfrage auch die Dynamik des fortschreitenden Personalabbaus mildern.

Das saisonbereinigte Geschäftsklima der Druckindustrie - ein geometrisches Mittel der Geschäftslagebeurteilung und der Geschäftserwartungen - folgt dem Anstieg seiner Ausgangskomponenten und verbessert sich um einen Indexpunkt gegenüber dem Vormonat. Im Februar 2015 erreicht der Index mit 103,2 Punkten etwa das Niveau zweier Vorjahreswerte. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!