Please wait...
News / Großauftrag aus Singapur
Das Firmengebäude "Pixel Red"
27.04.2017  Wirtschaft
Großauftrag aus Singapur
Das Unternehmen Teckwah hat das Regionalhauptquartier in Singapur mit vier Rapidas von KBA ausgestattet. Damit investiert der Dienstleister in weitere Maschinen des Herstellers.
Nach zwei Rapida 106-Anlagen im Vorjahr hat Teckwah 2014 erneut zwei gut ausgestattete Mittelformatmaschinen der Baureihen Rapida 105 und Rapida 106 im "Pixel Red" installiert. Im Sommer 2014 trafen die dritte und vierte Rapida im neuen Print Media Hub "Pixel Red" ein. Das innen sehr moderne und von außen architektonisch beeindruckende Gebäude ist Teckwahs technologiegetriebenes Produktions- und Service-Zentrum für neue Märkte wie Verpackungsdesign, Prototypenerstellung, Kundentests und digitales Datenmanagement.

Ziel ist, den hochodernen "Pixel Red" Komplex zu einem Magneten für Printmedien- und verwandte Industrien zu machen. Die Sechsfarben-Rapida 105 mit Lackwerk wurde Anfang Juni im Pixel Red installiert. Im Juli folgte eine Vierfarben-Rapida 106 mit Lackturm. Beide Maschinen sind hoch automatisiert und in das Produktionsmanagement-System KBA Logo Tronic sowie die im KBA-Portfolio erhältliche MIS-Lösung Optimus Dash integriert.

Seit der Gründung im Jahr 1968 hat sich Teckwah vom Schachtelproduzenten zu einer internationalen Unternehmensgruppe für integrierte visuelle Kommunikations- und Marketinglösungen entwickelt. Heute offeriert Teckwah flexibel austauschbare Beschaffungslösungen mit Lieferungen in der Stückzahl eins bis eine Million, ein komplettes Lebenszyklus-Management für die Bereiche Druck, Verpackung, Ver- und Entsorgung, Ersatzteillogistik, Wiederherstellung und Recycling. Teckwah unterhält Betriebe in Singapur, Malaysia, Indonesien, China, Japan, Taiwan, Thailand, den Philippinen, Indien und Australien. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!