Please wait...
News / Sieben Neuentwicklungen für die Roland 700
Produktiver dank neuer Feature: die Roland 700 Hi Print
27.04.2017  Wirtschaft
Sieben Neuentwicklungen für die Roland 700
Für die Bogendruckmaschinen der Serie Roland 700 Hi Print hat Manroland Sheetfed sieben neue Funktionalitäten entwickelt, die zunächst für die Sechsfarben-Konfiguration mit Lackierwerk erhältlich sind.
Darunter die Druckplattenautomatisierung SPL, die simultanes Laden, Einspannen und Gummituch-Waschen bietet. Mit der Lösung können Drucker laut Manroland Sheetfed bis zu 7,5 Minuten Einrichtezeit pro Auftrag einsparen.

Außerdem neu ist eine Bogenführung mit einem zentralen Saugband. Diese soll eine verbesserte Steuerung der Bogen auch bei hohen Geschwindigkeiten sowie eine Steigerung der Fortdruckleistung von 16.000 auf bis zu 17.200 Bogen pro Stunde bieten.

Des Weiteren kündigt der Druckmaschinenhersteller die LEC (Low Energy Curing)-UV-Trocknung mit niedrigerem Energieverbrauch an sowie das Druckbogen-Inspektionssystem "Eye in the Sky", das die vollständige Kontrolle jedes Druckbogens gewährleisten soll und eine neue Inkjet-Einheit für Nummerierungszwecke.

Nicht zuletzt gibt es für die Kaltfolien-Veredelung Inline-Foiler jetzt eine Index-Funktion. Mit ihr lasse sich der Folienverbrauch pro Auftrag um 19 bis 62 Prozent reduzieren, heißt es von Manroland Sheetfed. (ila)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!