Please wait...
News / Gemeinsame Entwicklung
23.04.2017  Wirtschaft
Gemeinsame Entwicklung
Böwe Systec und Kern-Data entwickeln zusammen ein neues Hochleistungs-Kuvertiersystem. Die erste Anlage soll noch dieses Jahr den Betrieb beim Kunden aufnehmen.
Gemeinsam arbeiten die beiden Spezialisten der Kuvertierbranche an der Entwicklung eines leistungsfähigen Multiformat-Kuvertierers, der auf die wachsenden Bedürfnisse nach Flexibilität im Mailroom abgestimmt ist. Dabei werden die markterprobten Hochleistungs-Eingangskanäle der Böwe Systec mit dem Kuvertierkopf der neuen MK Serie von Kern-Data gepaart. Aufgabe der Entwickler ist es nun, eine leistungsfähigeSchnittstelle zwischen beiden Systemteilen zu erarbeiten.

Die Hochleistungs-Eingangskanäle ermöglichen bei Endlos-Verarbeitung eine maximale Leistung von bis zu 100.000 Blatt pro Stunde. Auch das Kuvertiersystem Fusion Cross bedient sich dieser Zuführtechnologie. Der dort eingesetzte Hochleistungs-Eingangskanal,der 2013 um ein neu entwickeltes Drehmodul erweitert wurde, ermöglicht die Verarbeitung aller gängigen Formate bei Endlos-Verarbeitung inklusive C4 und ist nun auch Bestandteil des neuen Kooperationssystems.

Für den eigentlichen Kuvertier- und Ausgabevorgang schließen sichbeim Kooperationsprodukt die Komponenten der MK Serie von Kern-Data an den Hochleistungs-Eingangskanal an. Die MK Serie von Kern-Data steht für hohe Geschwindigkeiten von bis zu 28.000 Kuvertierungen pro Stunde bei Formaten bis B5 und bis zu 14.000 bei C4 oder B4. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!