Please wait...
News / Kooperationspartner beim Media Mundo-Kongress
26.04.2017  Wirtschaft
Kooperationspartner beim Media Mundo-Kongress
Am 17. und 18. November dieses Jahres findet in Düsseldorf der 5. Media Mundo Kongress statt. Die drupa setzt ihre Kooperation fort.
Der diesjährige Kongress steht unter dem Motto "rethink sustainability – Ökonomische Motivation zur nachhaltigen Medienproduktion". Nachdem in den vergangenen Jahren der Fokus der nachhaltigen Medienproduktion auf die ökologischen Handlungsweisen fixiert war, soll beim 5. Media Mundo-Kongress die Ökonomie näher betrachtet werden.

Unterstützt wird der Kongress außerdem vom WWF und FSC als NGO-Partner, Antalis, Igepa sowie der schwedischen SCA-Gruppe. "Das Thema Green Printing beziehungsweise Nachhaltigkeit in der gesamten Prozesskette wird auf der drupa 2016 eine wichtige Rolle spielen. Brandowner weltweit setzen zunehmend auf den Aspekt der Nachhaltigkeit und fordern für ihre Printkommunikation die Einhaltung grüner Standards. Hier sind Industrie und Druckdienstleister gefordert, den einmal eingeschlagenen Weg fortzusetzen", sagt Werner Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung Messe Düsseldorf.

 Der 5. Media Mundo-Kongress beschäftigt sich mit Themen wie "Einflüsse der Prozessoptimierung", "Energieeffizienz" und "Standardisierung". Er beleuchtet unterschiedliche Denkweisen und bietet Anhaltspunkte, wie der Wandel erfolgreich gestaltet werden kann und wo die Reise hingeht. Internationale Experten aus Wissenschaft, Umweltverbänden, Politik und Industrie diskutieren kritisch über die aktuelle Situation und realistisch zu erwartende Szenarien der nahen Zukunft. Dabei werden von den Pionieren der nachhaltigen Medienproduktion Lösungsansätze aus der Praxis vorgestellt – ebenso wie Probleme und unerwartete Herausforderungen, auf die sie gestoßen sind. Informationen gibt es unter: http://www.mediamundo.biz/kongress/kongress2014 (kü). 
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!