Please wait...
News / Schmedtmann geht zu Internetdrucker
28.04.2017  Wirtschaft
Schmedtmann geht zu Internetdrucker
Der Ex-Bertelsmann-Manager Markus Schmedtmann (43) wird CEO (Vorsitzender der Geschäftsführung) von Flyeralarm. Er übernimmt zum 1. April die neue Funktion.
Schmedtmann komplettiere damit die Geschäftsführung des Würzburger Unternehmens, heißt es in einer Flyeralarm-Mitteilung. Bislang hatten Gründer Thorsten Fischer und Tanja Hammerl die Internetdruckerei geführt.

Schmedtmann verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Dienstleistungs-, Druck- und Medienbranche und  führte  neben  den E-Commerce-Dienstleistungen  von  Arvato  mit  Mohn  Media  auch Europas größte Druckerei. Er soll insbesondere gemeinsam mit Tanja Hammerl und Thorsten Fischer "die strategische Weiterentwicklung von Flyeralarm  vorantreiben".  Dabei  stünden  vor  allem  der  Aufbau  neuer  Produkte  und  Services sowie die Expansion und der Ausbau der internationalen Marktführerschaft im Fokus.

Schmedtmann kam 1991 zu  Bertelsmann  und  startete  seine  Karriere  als  Key  Account Manager bei der AZ Direct. 2008 wechselte der Gütersloher an die Spitze der Mohn-Media-Gruppe,  2009  wurde  er  Mitglied  im  Vorstand  der  Arvato  AG.  In  dieser  Funktion  war  der vierfache Familienvater zuletzt für die Geschäftseinheiten Marketing Services, E-Commerce, Print Solutions und Publisher Services verantwortlich. Im Sommer letzten Jahres verließ er "im besten gegenseitigen Einvernbehmen" das Unternehmen, wie es damals hieß, wegen "der Diskussion um die Ausrichtung von Arvato".(tf)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!