Please wait...
News / Partnerschaft mit Wink
27.04.2017  Wirtschaft
Partnerschaft mit Wink
Esko und Wink stellen eine gemeinsame Lösung für den Etikettendruck vor. Sie kombiniert Systeme von beiden Anbietern.
Die Zusammenarbeit kombiniert die Stanztechnologie von Wink mit der Esko Software zum versetzten Stanzen und Drucken sowie mit den Weiterverarbeitungsanlagen Kongsberg von Esko zur Pro Shift Technologie.

Pro Shift erlaubt es, die Stanzpositionen flexibler zu verteilen und zugleich die gesamte Druckfläche vollständig auszunutzen. Möglich wird dies durch moderne Lasertechnologie, mit der von Wink die obere und untere Kante des Stanzblechs stufenweise zugeschnitten werden.

Die Bogenlayout-Software Plato von Esko erzeugt auf Tastendruck das versetzte Etikettenlayout. Die Abstimmung zwischen Druckplatte und Stanzblech ist garantiert, da die Daten simultan exportiert werden, um die Flexodruckplatte mit dem versetzten Layout zu erstellen und das entsprechend angepasste Stanzwerkzeug bei Wink zu bestellen. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!