Please wait...
News / Neuer Vorstand
24.06.2013  Wirtschaft
Neuer Vorstand
Heinrich Riethmüller führt künftig den Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Die Amtszeit des Buchhändlers beginnt nach der Frankfurter Buchmesse.
Die Hauptversammlung des Börsenvereins hat Heinrich Riethmüller, Inhaber der Osianderschen Buchhandlung in Tübingen, an die Spitze  des Verbands der Buchhändler und Verleger gewählt. Auf ihn entfielen 296 von 328 abgegebenen Stimmen. Außerdem in den Vorstand gewählt wurden als Schatzmeister Matthias Heinrich (Brockhaus Commission), Claudia Reitter (Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb der Verlagsgruppe Random House), Detleff Büttner (Geschäftsführer von Lehmanns Media), Rudolff Frankl (Mitglied der Geschäftsleitung bei dtv).

"Mir ist es wichtig, dass der Börsenverein auch in der Zukunft als der Interessenverband der gesamten Buchbranche wahrgenommen wird. Nur gemeinsam sind wir stark.  Ich bedanke mich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit", so Heinrich Riethmüller.

Riethmüller ist seit 1983 geschäftsführender Gesellschafter der Tübinger Buchhandlung Osiander. Ehrenamtlich für die Branche engagiert ist er seit 2001. Bis 2012 war er fünf Jahre Vorsitzender des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein, zuvor von 2001 bis 2007 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher Sortiments- und Fachbuchhandlungen (AWS).

Die Amtszeit des neuen Vorstands beträgt drei Jahre und beginnt am Samstag nach der Frankfurter Buchmesse. Die Vorsitzenden der Fachausschüsse und ein Vertreter der Landesverbände ergänzen den Vorstand. Seit den letzten Fachausschuss-Wahlen 2012 amtieren für den Verleger-Ausschuss Matthias Ulmer (Eugen Ulmer Verlag), für den Sortimenter-Ausschuss Thomas Wrensch (Buchhandlung Graff) und für den Ausschuss für den Zwischenbuchhandel Stefan Könemann (Barsortiment Könemann Vertriebs GmbH). (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!