Please wait...
News / Kunde von Anfang an
27.04.2017  Wirtschaft
Kunde von Anfang an
Domino, Anbieter von Digitaldrucklösungen, feiert das 35-jährige Firmenjubiläum. Der erste Kunde des Unternehmens ist auch heute noch mit dabei.
Domino feiert 35-jähriges Firmenjubiläum und der allererste Kunde lobt heute noch die Qualität und Zuverlässigkeit der Drucklösungen. Der Anbieter von Gewinnspielen und Promotionaktionen Cowells Arrow war der erste Kunde von Domino, dem 1978 gegründeten Hersteller von Codier-, Markier- und Drucklösungen. Die Partnerschaft markierte den Anfang einer seit über 30 Jahre andauernden Geschäftsbeziehung.

Cowells, der heute zur Arrow International Unternehmensgruppe gehört, hatte sich damals für den Unijet-Drucker, das erste Drucksystem von Domino für kommerzielle Druckereien, entschieden. Dies war der Vorgänger der A-Serie Continuous Inkjet-Drucker von Domino. Das Unternehmen wurde zu einem globalen Anbieter von Bingo- und Lotteriescheinen. Es beschäftigt 1.000 Mitarbeiter weltweit, davon 50 in Großbritannien, und verfügt über Produktionsstätten in den USA, Kanada, Mexiko und UK.

Cowells Arrow hat den Unijet-Drucker zehn Jahre nach seiner Installation durch den Mehrstrahldrucker ELAN, ersetzt. Dieser wurde in eine Timson-Fertigungslinie für Lotteriescheine integriert, um eindeutige Zahlencodes auf den unteren Rand der Spielscheine zu drucken.
Seit der Installation des ELAN-Druckers im Jahr 1988 hat Cowells Arrow mittlerweile auch die Domino A-Serie Continuous Inkjet-Drucker im Einsatz. So nutzt das Unternehmen zum Beispiel einen A400 in einer Heidelberg Druckmaschine zum Überdrucken abziehbarer Lotteriescheine. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!