Please wait...
News / Clevere Farbversorgung für den Flexodruck
28.04.2017  Wirtschaft
Clevere Farbversorgung für den Flexodruck
Die Tresu-Gruppe hat ein automatisches Farbversorgungssystem für Flexodruckmaschinen entwickelt, das die Temperatur der Farben, und somit ihre Viskosität, im Kammerrakelsystem konstant hält.
Die neue F10 iCon-Pumpe ist mit der patentierten Viskositäts- und Flusssteuerung des Flexotechnik-Anbieters ausgestattet. Sie ermöglicht die Temperatursteuerung der Farbe während der Zirkulation vom Farbbehälter zur Aniloxwalze. Dies soll für eine gleichmäßige Viskosität der Farbe und damit für eine stabile Farbdichte auf dem Bedruckstoff sorgen.

In dem hermetisch abgedichteten System herrscht ein konstanter Druck, wodurch vermieden werden soll, dass sich Luft und Farbe im Kammerrakelsystem mischen und die Farbqualität durch Blasenbildungen beeinträchtigt wird. Nach jedem Produktionslauf erfolgt eine automatische Reinigung. Durch die Berechnung der Hubzahl wird ermittelt, wann neue Farbe in das System gepumpt werden muss. Überschüssige Farbe kann zur späteren Wiederverwendung in den Farbbehälter zurückgeleitet werden. (ila)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!