Please wait...
News / Hofmann steigt bei Posterjack ein
28.04.2017  Wirtschaft
Hofmann steigt bei Posterjack ein
Elefantenhochzeit im europäischen Print-on-Demand-Markt: Das spanische Unternehmen Hofmann übernimmt die Mehrheit an Posterjack.
Der zu Realza Capital und Portobello Capital gehörende Print-on-Demand-Anbieter Hofmann hat im Rahmen seiner Strategie zur Konsolidierung des europäischen Markts einen Mehrheitsanteil an der Posterjack GmbH erworben. Florian Stadler und Johannes Busch, Gründer und Geschäftsführer von Posterjack, sollen das Unternehmen weiterhin führen und bleiben Gesellschafter mit wesentlichem Anteil, heißt es in einer Mitteilung.

Posterjack, 2005 gegründet und in München ansässig, bezeichnet sich selbst als einen führenden Anbieter von individuellen Drucken in Mitteleuropa, mit Produkten wie Postern, Fotoleinwänden, Fine Art Prints und Foto-Funprodukten. Mit dem Hauptfokus auf Deutschland, Österreich und der Schweiz habe das Unternehmen in der Vergangenheit kontinuierlich zweistellige Wachstumsraten erzielt. Im Jahr 2012 soll sich der Umsatz auf rund zehn Millionen Euro belaufen.

Jetzt soll das Posterjack-Angebot um die Fotobuch-Produkte von Hofmann erweitert werden. Zudem will Hofmann die Internationalisierungsstrategie von Posterjack in Ländern wie Frankreich, den Beneluxstaaten, Großbritannien, Osteuropa und Kanada weiter forcieren. (ila)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!