Please wait...
News / Neu im Programm: 3D Print Forum
15.03.2013  Wirtschaft
Neu im Programm: 3D Print Forum
Die Macher der In Print 2014 kündigen ein neues Messethema an. Unter dem Titel "3D Print Forum" soll der wachsende Bedeutung dieser Technologie Rechnung getragen werden.
Während der neuen Veranstaltung In Print, die vom 8. bis 10. April 2014 in Hannover stattfinden wird, informiert eine spezielle Konferenzveranstaltung über 3D-Druck & Additive Manufacturing. Der 3D-Druck nutzt die gleiche Inkjet-Technologie, die auch die Innovationen im Großformatdruck befördert hat. Zudem wird das Rapid Prototyping bereits in zahlreichen Entwurfsabteilungen von Fertigungsunternehmen auf der ganzen Welt eingesetzt.


Professor Neil Hopkinson von der University of Sheffield erklärt:
"Aktuell findet Additive Manufacturing/3D-Druck viel Beachtung, wobei die Medien vor allem den preiswerteren Systemen Aufmerksamkeit schenken, die zurzeit überall angeboten werden. Auf lange Sicht gehe ich jedoch davon aus, dass die höherwertigeren industriellen Systeme, die viele der heutigen Industrieprozesse ersetzen können, die größten Auswirkungen auf die Industrie und die Gesellschaft haben werden."


Das Konferenzprogramm umfasst Fallstudien zu Technologien und Innovationen im 3D-Druck, wobei der Schwerpunkt auf der Integration des 3D-Drucks in die Entwurfsarbeit und die Fertigung liegen wird. (aoe)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!