Please wait...
News / Optimistisch trotz Verlust
27.04.2017  Wirtschaft
Optimistisch trotz Verlust
Einen Verlust von 0,6 Millionen Euro im zweiten Quartal sieht der Fotobuchdienstleister angesichts des bevorstehenden Weihnachtsgeschäfts gelassen. Für einen starken Umsatzschub sorgt die Online-Druckerei Saxoprint.
Der Fotobuchdienstleister Cewe Color meldet im zweiten Quartal einen operativen Verlust von 0,6 Millionen Euro (im Vorjahr waren es 0,7 Millionen Euro Gewinn). Kräftig zugelegt hat in diesem Zeitraum der Umsatz um 10,4 Prozent auf 106,9 Millionen Euro. Zurückzuführen sei der Umsatzschub auf die Übernahme der Online-Druckerei Saxoprint, die zehn Millionen Euro Umsatz beisteuert. 

Das SDax notierte Unternehmen ist trotz des Verlustes zuversichtlich. Aufgrund des starken Weihnachtsgeschäfts im vierten Quartal gehe Cewe Color in den anderen drei Quartalen in Vorleistung. Das Unternehmen prognostiziert, dass 2012 etwa 90 Prozent des operativen Jahresergebnisses von 27 bis 33 Millionen Euro im vierten Quartal erwirtschaftet werden.  

"Mit dem ersten Halbjahr liegen wir klar auf Zielkurs, 2012 einen Umsatz von mehr als 500 Millionen Euro zu erwirtschaften und unsere Ertragsziele zu erreichen. Die hohen Wachstumsraten im Online Druck und beim Cewe Fotobuch bestätigen klar unsere strategische Ausrichtung und werden auch in den nächsten Jahren unser Wachstum stärken", so CEO Rolf Hollander. 

Der Vorstand bekräftigt auf Basis des zweiten Quartals sämtliche Jahresziele für das Geschäftsjahr 2012: Das neue Geschäftsfeld Online Druck soll dabei für einen kräftigen Wachstumsschub von rund 40 Millionen Euro sorgen und den Konzern-Umsatz um sieben bis zwölf Prozent auf 500 bis 525 Millionen Euro ansteigen lassen. (ila)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!