Please wait...
News / Insolvenz angemeldet
14.04.2017  Wirtschaft
Insolvenz angemeldet
Das Mako Druckzentrum mit Sitz in Weißenhorn hat Insolvenz angemeldet. Das berichtet die "Augsburger Allgemeine". Das Unternehmen ist erst vor wenigen Wochen aus der Druckerei Mareis hervorgegangen.
48 Mitarbeiter sind von der Zahlungsunfähigkeit betroffen. Als vorläufiger Insolvenzverwalter fungiert der Wirtschaftsjurist Tobias Sorg. Er äußerte, dass das Unternehmen schon seit einiger Zeit in Schieflage geraten war. Sanierungsmaßnahmen waren nicht erfolgreich, da zwei wichtige Kunden wegbrachen oder ihre Zusagen nicht eingehalten haben.

Die Druckerei beschäftigte vor wenigen Jahren noch 70 Mitarbeiter. Der Betrieb läuft nun zunächst weiter. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!