Please wait...
News / Bogenoffsetmaschine ergänzt den Drucksaal
27.10.2011  Wirtschaft
Bogenoffsetmaschine ergänzt den Drucksaal
Frischmann Druck & Medien in Amberg nutzt seit Juni 2011 eine Roland 700 Direct Drive mit Lackwerk und Inline-Farbmessung.
1968 von Manfred Frischmann als Einmann-Handwerksbetrieb gegründet, entwickelte sich der Betrieb zu einem 65 Mitarbeiter starken mittelständischen Unternehmen. Geleitet wird es von Manfred Frischmann und seinem Sohn Jürgen. Die Kunden stammen aus den Bereichen Werbeagenturen, Industrie und Handwerk. Gedruckt wird im Offsetdruck, Siebdruck und Digitaldruck. Als Dienstleister für Druck und Medien sind sowohl Bilddatenbanken als auch Web-to-Print-Lösungen im Angebot. Hinzu kommen Großformat-Plotterdruck und Glasdruck ab.

2010 fiel der Startschuss für den Bau der neuen Produktionshalle. Sie beheimatet die Roland 700 Direct Drive sowie eine neue CTP-Anlage. Bisher wurde auf einer Vier- und einer Fünffarben- Druckmaschine im Format 50 x 70 Zentimeter produziert. Bei der Neuinvestition ins 3B-Format fiel die Wahl auf eine Fünffarben Roland 700 Direct Drive mit Lackwerk. Kurz nach Produktionsstart im Frühjahr 2011 wurde die Integration der Maschine in den bestehenden Druckerei-Workflow hinsichtlich Farb- und Materialtoleranzen geprüft und nach Prozessstandard Offsetdruck zertifiziert. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!