Please wait...
News / Farbetiketten mit RFID drucken
13.05.2011  Wirtschaft
Farbetiketten mit RFID drucken
Primera Technology präsentiert mit dem RX900e einen RFID-Farbetikettendrucker, der Vollfarbdruck und RFID-Kodierung in einem Arbeitsschritt ermöglicht. Das Gerät ist in der Lage, jeweils ein Etikett nach dem anderen zu drucken, zu kodieren, zu überprüfen und auszugeben.
Der Drucker eignet sich für die Herstellung von vollfarbigen RFID-Etiketten für Aktenordner, Asset-Tracking, Bekleidung, Versandmaterialien und mehr. Der RX900e kann mit seinem Metallgehäuse auch in industriellen Produktionsanlagen eingesetzt werden. Die Anbindung an vorhandene Softwaresysteme ist mit den integrierten Windows-Gerätetreibern umsetzbar.

Die justierbare Position der Antenne und variable Signalverstärkung erzeugen ein RFID-Signal im Frequenzbereich von 860 MHz bis 920 MHz, um Etiketten in unterschiedlicher Größe und Form zu kodieren. Das integrierte UHF Reader / Encoder Modul von Intermec unterstützt ISO 18000-6B, ISO 18000-6C und EPC Global Class 1 Gen 2. Der RX900e bedruckt Etiketten mit einer Breite von 25,4  bis zu 216 Millimetern in Geschwindigkeiten von bis zu 114 Millimetern pro Sekunde. Die Tintenstandsanzeige kalkuliert die Anzahl der noch zu druckenden Etiketten basierend auf dem Tintenverbrauch für das aktuelle Layout. Für das Drucksystem sind verschiedene Trägermaterialien verfügbar, einschließlich wasserbeständigem Papier, Polyester und Polypropylen. Es kostet 3.995 Euro. (kü)
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt den Newsletter von Druck & Medien!