Please wait...
News / Ausbildung am neuen Standort
Trainer Reinhold Rill freut sich auf die neuen Azubis.
Artikel teilen
Ausbildung am neuen Standort
Mit dem Verband Druck und Medien ist auch die Überbetriebliche Ausbildung (ÜBA) ins neue Innovationszentrum nach Aschheim bei München umgezogen. Ende des Monats werden die ersten Azubis begrüßt.
Das 30 Tonnen schwere Herzstück des Innovationszentrums steht schon bereit und wartet auf seinen Einsatz: die neue Heidelberg Speedmaster CD75-XL. Für die Schulung in der Druckvorstufe stehen 36 neue Arbeitsplätze mit kalibrierbaren EIZO-Monitoren bereit. 

Die Trainer Reinhold Rill und Christoph Görke freuen sich auf den Branchennachwuchs: Viele angehende Mediengestalter und Medientechnologen starteten mit der Überbetrieblichen Ausbildung in den Beruf. "Wir begleiten die Azubis der Branche nun schon seit über 30 Jahren. Diesen Erfahrungsschatz teilen wir gerne, um den Auszubildenden gute Grundlagen für eine erfolgreiche Ausbildung mitzugeben‘", erklärt
Reinhold Rill.

Holger Busch, Hauptgeschäftsführer des VDMB: "Die Ausbildung junger Menschen ist unbestreitbar das nachhaltigste Werkzeug, um dem Fachkräftemangel zu begegnen. Denn die Azubis von heute sind die Leistungsträger von morgen." (kü)