Alexander W. Roos bleibt Rektor

Alexander W. Roos heißt der alte und neue Rektor der Hochschule der Medien Stuttgart. Seine zweite Amtszeit beginnt im November dieses Jahres und beträgt wieder sechs Jahre.

Alexander W. Roos

Alexander W. Roos wurde vom Hochschulrat im ersten Wahlgang gewählt. Auch der Senat der Hochschule hat die Entscheidung ohne Gegenstimme bestätigt.

Neue didaktische Herausforderungen etwa durch die heterogene Bewerbersituation oder jüngere Studienanfänger, die Anpassung und Weiterentwicklung der Studieninhalte vor dem Hintergrund der Umbrüche in den Medien-Branchen zählen für Roos zu den Herausforderungen, die die Hochschule annehmen und bewältigen muss. Auch die Differenzierung zwischen den Hochschulen und den Hochschularten sowie eine schärfere Konkurrenzsituation untereinander begleiten die künftige Entwicklung.

Alexander W. Roos ist seit November 2006 Rektor der Hochschule der Medien. Er kam 1997 als Professor für Betriebswirtschaftslehre zur damaligen Hochschule für Bibliotheks- und Informationswesen, deren Angebote heute die Fakultät Information und Kommunikation bündelt und weiterentwickelt hat.

Roos’ Schwerpunkte in Lehre und Forschung sind die Themen Management, Organisation, Marketing und Electronic Business. Vor seiner Wahl zum Rektor hat er sich bereits vier Jahre als Prorektor in der Hochschulleitung engagiert  und sich vorrangig um die Themen Controlling und IT-Dienstleistungen sowie um den Erweiterungsbau für die Fakultät Information und Kommunikation auf dem Vaihinger Campus gekümmert. (kü)

Zurück

Kommentare zu diesem Beitrag 0

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben