Manfred Minich ist neuer CEO

Seit 1. Mai dieses Jahres ist Manfred Minich Chief Executive Officer bei Atlantic Zeiser. Er kommt von MBO.

Manfred Minich

Manfred Minich wird in dieser Funktion zudem Mitglied der Geschäftsleitung der Konzernmutter Orell Füssli Holding AG in Zürich. Er übernimmt die Funktion von Thomas Obitz, der interimistisch die Verantwortung wahrgenommen hatte und sich wieder auf seine Aufgaben als CFO konzentriert. Vor seinem Engagement bei Atlantic Zeiser war Manfred Minich als Geschäftsführer für Verkauf, Marketing und Service bei der MBO Binder GmbH & Co. KG, Oppenweiler, operativ verantwortlich.

Manfred Minichs Karriere führte ihn zuerst zu den Metabowerken in Nürtingen, wo er während mehr als 20 Jahren Berufs- und Führungserfahrung in Marketing und Verkauf sammelte, zuletzt als Leiter der Vertriebsregion DACH und Mitglied des Führungskreises. Es folgten Führungspositionen als Marketing Director  German/Alpine und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung bei Black&Decker Deutschland in Idstein, und als Marketing Director weltweit bei Loewe, Kronach.

2001 wechselte Manfred Minich als Geschäftsführer der Bereiche Etiketten und Etikettiermaschinen zur Herma GmbH, Stuttgart, mit operativer Verantwortung für Vertrieb, Marketing, Logistik, Entwicklung und Produktion mit einem Umsatzvolumen von rund 100 Millionen Euro. In Folge wurde er zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Herma Gruppe gewählt. (kü)

Zurück

Kommentare zu diesem Beitrag 0

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben